Meldung

Web-Veröffentlichungen aus dem Projekt "Digital Humanities Labor"

Historische Zeitungen und familiäre Erinnerungsstücke öffentlich online verfügbar

Der Lehrstuhl für Digital Humanities veröffentlicht zwei neue Web-Angebote. Die Inhalte wurden in dem Projekt „Grenzübergreifendes Digital Humanities Labor zur historischen Forschung“ erarbeitet, welches 2014/15 vom Lehrstuhl für Digital Humanities der Universität Passau gemeinsam mit der Südböhmischen Universität Budweis durchgeführt und vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wurde.

Digitalisierung historischer Zeitungen
Digitalisierte und OCR-bearbeitete Ausgaben des „Kurier für Niederbayern“ und der „Passauer Zeitung“ aus dem Zeitraum 1914–18.

Spuren des Ersten Weltkriegs im Bayerischen Wald‭/Böhmerwald
Datenbank und Online-Ausstellung aus familiären Erinnerungsstücken an die Zeit des 1. Weltkriegs, gesammelt von Studierenden im Bayerischen Wald und Böhmerwald.

Die Öffentlichkeit erhält damit freien Zugang zu den Daten aus dem Projekt, welche das historische Weltgeschehen in der Zeit des Ersten Weltkrieges aus regionaler Perspektive zeigen und zukünftige Forschungsarbeiten zu dieser Zeit unterstützen sollen.

UPDATE:
Pressemitteilung der Universität Passau

| 01.08.2016