Zum Inhalt springen

eHumanities and Compliance

Die rechnergestützte, systematische semantische Analyse von multimedialen digitalen Inhalten unterschiedlichster Art stellt für die Geistes-/Sozialwissenschaften eine Herausforderung dar – nicht nur in technischer Hinsicht. Hier werden auch viele rechtliche Fragen aufgeworfen, vornehmlich auf dem Gebiet des Urheberrechts, aber auch bei Datenschutz und IT-Sicherheit.

 

Symbolfoto Teilprojekt PACE - eHumanities and Compliance

Welche Aspekte des Urheber- und Persönlichkeitsrechts sind für die Erhebung und Verarbeitung multimodaler digitaler Daten relevant? Welcher derzeit noch bestehende Klärungs- und Regelungsbedarf kann im Zuge der Forschung des PACE adressiert werden? Diese Fragen werden unter dem Oberthema „eHumanities and Compliance” von PACE in der praktischen Forschungsarbeit des Zentrums angegangen.

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Dirk Heckmann

Prof. Dr. Dirk Heckmann

forscht zu IT-Recht

Welche Daten sind schützenswert und warum?

Welche Daten sind schützenswert und warum?

Prof. Dr. Dirk Heckmann ist Professor für Recht und Sicherheit der Digitalisierung an der Technischen Universität München. Er leitet die Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik an der Universität Passau. Im Nebenamt ist er Mitglied der Datenethikkommission der Bundesregierung und unter anderem Verfassungsrichter am Bayerischen Verfassungsgerichtshof. Von 1998 bis 2019 hatte Prof. Dr. Heckmann den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht an der Universität Passau inne.